Donnerstag, 11. Oktober 2012

Fashion Camp Vienna

Hoppsala, da hab ich mich doch schon so auf das Vienna Fashion Camp gefreut und dann vergess ich doch glatt darüber zu schreiben wie es eigentlich war...

Ich hab am Samstag beim Workshop von h.anna mitgemacht und wollte mir meine eigene Clutch basteln/nähen. Workshop hat entspannt begonnen, jede Teilnehmerin hat sich mal den Schnitt der geplanten Tasche abgemalt und dann sind wir auch schon aufgebrochen um uns mit Stoffen einzudecken. Mal abgesehen vom ein oder anderen Zwischenfall bei Komolka sind schließlich doch noch alle zum Hub zurückgekehrt und haben topmotiviert gestartet. Schnittmuster auf den Stoff übertragen, alles schön ausschneiden und dann kam (bei mir zumindest) schon das große Fragezeichen - und wie mach ich das jetzt am besten? Leider ging es einigen Workshopteilnehmern so und die liebe Anna konnte sich nicht zerreissen. Das Resultat: meine Tasche zumindest ist noch weit davon entfernt fertig zu sein und die Ratschläge von Anna haben mir nur bedingt weiter geholfen. Aber naja, was noch nicht ist kann ja noch werden - zu Weihnachten bringt das Christkind ja vielleicht eine Nähmaschine und dann wird das schon noch was ;)

Die Diskussionen am Nachmittag hab ich mir nicht mehr angehört - ich gestehe, das Wetter war einfach zu schön und ich war auch etwas grumelig nach dem nicht ganz so erfolgreichen Vormittag. Scheinbar hab ich aber, wenn man den verehrten Blogger-Kolleginnen glauben darf, nicht viel verpasst.

Am Sonntag war ich dafür umso erfolgreicher bei Workshop Nr. 2 - DIY Armbänder von Dawanda. Hier ein Teil der Ausbeute des Vormittags:

 Und so sah das lustige Treiben rund um den Bastel-Tisch aus:

 

Kommentare: